Fachbeitrag zur Abwägung des Bebauungsplanentwurfes “Behördenzentrum Bauhofstraße/Zentrumsring” durch die Untere Bodenschutzbehörde

Standort: Stadt Brandenburg an der Havel Bauhofstraße/Zentrumsring
Auftraggeber: Amt für Umwelt und Naturschutz der Stadt Brandenburg an der Havel
Ausführung: 12/1999 bis 05/2000
Leistung: Abwägung der Nutzungs-planung und Erarbeitung von Handlungsempfeh-lungen für die Baugeneh-migungsbehörde und für Investoren

Projektziele und Ergebnisse

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Brandenburg an der Havel hat die Einleitung des Planverfahrens für den Bebauungsplan „Behördenzentrum Bauhofstraße/ Zentrumsring” im Frühjahr 1999 beschlossen. Mit Fertigstellung des Entwurfes im Dezember 1999 wurde das Amt für Umwelt und Naturschutz als Träger öffentlicher Belange gemäß §4 BauGB an der Planaufstellung beteiligt. Die Leistungen zur fachlichen Abwägung hat das Amt an einen externen Gutachter vergeben. Im Rahmen der Abwägung war zu klären, ob vorhandene

Boden- und Grundwasserbelastungen mit den vorgesehenen Nutzungen vereinbar sind, und in welchem Umfang diese im Bebauungsplan gekennzeichnet werden müssen. Es wurden geeignete planungsrechtliche und umwelttechnische Maßnahmen festgestellt, die Nutzungskonflikte lösen können und Gefährdungen für die menschliche Gesundheit ausschließen. Weiterhin wurden baubedingte Mehraufwendungen als Hinweis für Investoren und Bauherren ausgewiesen und orientierend mit Kosten beziffert.

Projekt in Zusammenarbeit mit Firma IGB