Marketingstudie für die Entwicklung von Industrie- und Gewerbegebieten

Standort: Ämter im Kreis Elbe-Elster, Land Brandenburg
Auftraggeber: Amt Wahrenbrück
Ausführung: 1995/96
Leistung: Marketingstudie für zwei Ämter des Kreises Elbe-Elster

Projektziele und Ergebnisse

Die vom Wirtschaftsministerium des Landes Brandenburg geförderte Studie widmete sich einer Problemregion im Kreis Elbe-Elster. Betrachtet wurden zwei Amtsbereiche in ihrer natur- und wirtschaftsräumlichen Gesamtstruktur sowie wichtige industrielle Standorte in verschiedenen Gemeinden der Ämter. Das Wirtschaftspotential im Gebiet war durch den Niedergang der vorhandenen Branchen in der Industrie, dem Bergbau, der Land- und der Forstwirtschaft sowie dem

Handwerk gekennzeichnet. Das Ziel der Studie umfasste die Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes auf der Grundlage der wirtschaftlichen Strukturen des Gebietes und der vorhandenen Standortbedingungen der betrachteten Unternehmen, das einen Beitrag zur wirtschaftlichen Stabilisierung der Region leisten kann. Die vorgeschlagenen Maßnahmen gliedern sich in die Produktions-struktur der betrachteten Unternehmen ein, oder stellen eine sinnvolle Ergänzung zu den vorhandenen Produkten dar.